Willkommen » Unternehmen » Herstellung » Backen & Frische

Backen & Frische

Die Geheimnisse der hohen Backkunst

Konditor beim Sahnestreichen„Mmh, lecker. Ist die Sahnetorte selbst gebacken?“ – Solche und ähnliche Fragen werden unseren Kunden oft gestellt. Das hören wir gern: Schließlich wollen wir Backwaren anbieten, die so gut schmecken wie selbst gemacht. Das war schon immer unser Anspruch. Mit zwei Unterschieden: Unsere Leckereien bereiten zu Hause keine Arbeit – einkaufen, auftauen oder aufbacken, fertig! Bis auf die Strudel sind grundsätzlich alle unsere Köstlichkeiten fertig gebacken und nach dem Auftauen servierbereit. Und: Unsere Backwaren zeichnen sich durch ihre gleich bleibende, erstklassige Qualität aus!

Wir lassen uns Zeit fürs Backen

Für viele unserer Produkte heißt es: Aber bitte mit Sahne! Jeder Liter, den wir frisch aufschlagen und verarbeiten, zeichnet sich durch höchste Qualität in Konsistenz, Aussehen und Geschmack aus – das ist bei 80.000 Litern Sahne am Tag eine eindrucksvolle Leistung. Wie wir das schaffen? Das ist seit über 30 Jahren das sahnige Geheimnis der Conditorei Coppenrath & Wiese. 
Kein Geheimnis ist dagegen der bewusst hohe Anteil der Eigenfertigung in unserer Conditorei: Alle Produktkomponenten – von Biskuit- oder Mürbeteig bis zu Fruchtzubereitungen – stellen wir selbst her. Die Äpfel, die wir für unsere köstlichen Kuchen benötigen, werden für jede Produktion in der eigenen Apfel-Schälanlage frisch zubereitet. Und wir lassen uns Zeit fürs Backen. Die Teige für Tortenböden, Kuchen und Brötchen gären und reifen bei uns so lange, bis sie ihre beste Qualität erreichen – genau so, wie es früher üblich war! Erst dann durchlaufen sie die meterlange Backstraße und werden genauso lange wie im Ofen zu Hause fertig gebacken. Noch ein Wort zu „Unseren Goldstücken“: Wir backen sie nach traditioneller Art und Weise – mit 24-stündiger Teigreife, 6-stündiger Teigruhe und klassischer Drei-Stufen-Führung für die Sauerteigherstellung bei den Bio-Roggenbrötchen. Nur so erhält man Brötchen, die noch wie Brötchen schmecken – mit krosser Rösche und saftiger Krume. 

Mit viel Geduld und Fingerspitzengefühl

Schwarzwälderkirsch Torte in der HerstellungFürs Backen brauchen wir geschickte Hände. Wir rühren, mischen und kneten wie beim Backen zu Hause – nur in anderen Dimensionen und unter ständiger EDV-gestützter Überwachung. Wir legen noch per Hand Mürbeteigböden ein und Biskuitschichten aufeinander, streichen die Sahne glatt und verleihen der Schwarzwälder Kirsch-Torte oder der Stracciatella Kirsch-Torte mit dem Auflegen der Kirschen oder Schokostäbchen den letzten Schliff – denn das Auge isst bekanntlich mit!
Übrigens: Wir produzieren unsere Backwaren ausschließlich in Deutschland am Standort Mettingen in der Nähe von Osnabrück, dem Sitz der Hauptverwaltung. Und wir verzichten bei allen Produkten auf künstliche Farbstoffe, künstliche Aromen und gehärtete Fette.

Weiter zu Frosten & Verpackung...